Aus einem Gedanken wurde eine Vision...

 ... und genau hier beginnt die Geschichte von "Durchtrainiert mit Sanda!"

13 Jahre lang spielte ich aktiv Mädchen- und später dann Frauenfußball, als ich verletzungsbedingt meine Fußballschuhe an den Nagel hängen musste.


Um weiterhin fit zu bleiben, meldete ich mich in einem Fitnessstudio an - zu Beginn noch hochmotiviert, verabschiedete sich meine Motivation nach knapp 2 Monaten und der Kampf gegen den inneren Schweinehund begann. Glücklicherweise realisierte ich selber, dass sich mein Körper veränderte - die zu eng gewordenen Hosen passten wieder, ich war nicht mehr so müde und auf einmal hat das Ganze Spaß gemacht. Aus dem Zwang ins Fitnessstudio gehen zu müssen, weil ich ja schließlich Geld dafür bezahlte, wurde Spaß und irgendwann Leidenschaft.

Es gibt das Sprichwort "nach 4 Wochen spürst Du es, nach 6 Wochen siehst Du es und nach 8 Wochen hörst Du es!"- und genau das kann ich bestätigen!

 

Zunächst an den Hosen spürbar, dann wirklich im Spiegel sichtbar und anschließend wurde ich von vielen darauf angesprochen, wie ich denn abgenommen hätte. Zu diesem Zeitpunkt hat sich auf der Waage absolut nichts getan. Der Unterschied lag einfach nur darin, dass aus dem Fett langsam Muskeln wurden, was mich schlanker aussehen ließ.

 

Meine damalige Kursleiterin entwickelte sich von einem Kurs zum anderen zu meinem absoluten Vorbild. Ihre Herzlichkeit und die Art, wie sie die Teilnehmer motivierte war einfach toll. Ich wollte auch vorne stehen und die Kursteilnehmer motivieren! Ich wollte mir auch Übungen ausdenken und sie an andere weitergeben! Und was ich auch wollte, "irgendwas" ohne Vertragsbindung! Das war für mich klar!

 

Ich beschloss meinen Trainerschein im Bereich Gruppenfitness zu machen. Aber wie sollte irgendjemand von meinem Vorhaben erfahren und mich mit Fitness in Verbindung bringen? Es erschien mir logisch, dass ich Werbung in eigener Sache machen musste. Bilder und Videomaterial waren das perfekte Mittel: Die Idee meine eigene Facebook-Seite zu erstellen, war geboren!

 

Ganz nach dem Motto "Familienunternehmen" engagierte ich meine kleine Schwester als Kamerafrau, die ganz professionell mit ihrem Handy das erste Bild- und Videomaterial aufnahm. Im Fitnessstudio fragten mich damals viele Teilnehmerinnen, was ich denn für meine durchtrainierten Schultern und Arme mache - unter uns gesprochen: Eigentlich nichts, ich habe mich zu der Zeit hauptsächlich auf den unteren Bereich des Körpers konzentriert. Aber, DURCHTRAINIERT erschien mir passend!  Neben den Bildern und Videos, verlief auch die Logogestaltung hochprofessionell in Word. Zugegeben, das erste Logo war etwas blass und nicht sehr ansprechend. Glücklicherweise kritisierte eine Freundin genau diese Punkte. Die Logogestaltung gab ich vertrauensvoll in ihre Hände und das Ergebnis war MEIN LOGO - DURCHTRAINIERT MIT SANDA! Und das auch noch in pink!

 

Es hat mich wirklich Überwindung gekostet, Freunde einzuladen, um meine Seite mit "Gefällt mir" zu markieren. Obwohl ich das unbedingt wollte, hatte ich erst kein gutes Gefühl dabei. Ich habe mich zu sehr damit beschäftigt, was die anderen dazu sagen werden, wenn sie auf die Seite stoßen.

Das Feedback war - sagen wir - gemischt. Einige waren überrascht, weil ich mein Vorhaben nie angekündigt habe aber viele, sehr viele fanden die Idee gut und motivierten mich umso mehr. Zu meiner Überraschung wurde ich nach ein paar Wochen gefragt, ob ich Fitnesskurse anbiete - und wenn ich darüber nachdenke - kam der Stein hier ins Rollen. Kurze Zeit nach der Anfrage bot ich eine Schnupperstunde an.

 

Die Schnupperstunde kam trotz Muskelkater bei allen Teilnehmern super an und ich wusste, genau DAS will ich machen. Als Ergebnis des positiven Gefühls in Verbindung mit meinem Gedanken "etwas ohne Vertragsbindung" machen zu wollen,  wurde der 10 Wochen Kurs ins Leben gerufen.